• Neustadt in Sachsen
  • Gewerbegebiet Heinrich-Hertz-Straße
  • Büro- und Gewerberäume Berghausstraße

Der Standort Neustadt in Sachsen

Neustadt in Sachsen hat sich vom einstigen ausschließlich auf den Landmaschinenbau orientierten Standort zu einer Industriestadt mit einer breiten Branchenvielfalt entwickelt. Die Konversion des ehemaligen Fortschritt Landmaschinenbaugeländes durch die Ansiedlung des Wohnmobilherstellers CAPRON und die zur Zeit laufende Revitalisierung von 14 ha Industriebrache entwickeln das Gebiet zu einem
Leistungsfähigen Industriepark. Darüber hinaus bestehen beachtliche Produktionskapazitäten, so u. a. des Automobilzulieferers Veritas AG, des Kunststoffherstellers Gerodur AG und des Unternehmens WTK Elektronik. Neustadt ist ein sich dynamisch entwickelnder Industriestandort.

Mit dem Bau des Autobahnzubringers zur A4, der Erneuerung der Infrastruktur auf einem hohen und modernen Niveau sind für Neuansiedlungen von Industrie und Gewerbe beste Voraussetzungen geschaffen. Kindertagesstätten, Schulen, Sport- und Kultureinrichtungen entsprechen allen zeitgemäßen Anforderungen. Günstige Kosten für Grundstücke im gewerblichen Bereich und auch für attraktiver Wohn- grundstücke sowie gute Bedingungen des Arbeitsmarktes und die Möglichkeiten der Investitionsförderung des Freistaates machen Neustadt für Industrieansiedlungen besonders interessant.

Ansprechpartner

Bürgermeister der Stadt Neustadt in Sachsen
Herr Peter Mühle
Tel. 03596 569200
peter.muehle@neustadt-sachsen.de
und
Geschäftsführer der ICN GmbH
Herr Frank Beyer
Tel. 03596 509240
icn@neustadt-sachsen.de